14.Landschaftsversammlung

6 Jahre politischer Arbeit der SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe liegen hinter uns.

In der Wahlperiode 2014-2020 mussten wir einige richtungsweisende Beschlüsse fassen, z.B. um die Fusion der Provinzial und den Verkauf der RWE-Anteile auf den Weg zu bringen.

Durch viele Anträge und Impulse haben wir z.B. Kindern und Jugendlichen ermöglicht, ohne Eintritt und zusätzlichen Kosten bei Schulfahrten, die Museen des LWL zu besuchen.  Neben der kulturellen Bildung sind uns die Erinnerungsorte und Gedenkstätten der NS-Herrschaft besonders wichtige Orte außerschulischen Lernens für alle Altersstufen. 350 zusätzliche Arbeitsplätze in Inklusionsbetrieben sollen dazu beitragen, die Teilhabe am Arbeitsleben behinderter Menschen zukunftssicher zu fördern. Damit Menschen mit erheblichen Behinderungen in der eigenen Wohnung leben können, haben wir ein aus dem Verkauf von RWE-Anteilen finanziell gespeistes Programm auf den Weg gebracht.

Dies sind nur einige Schwerpunkte, denn wir haben in den vergangenen Jahren aus unserer Sicht viel erreicht. In der Tat haben wir als SPD-Fraktion etliche, die Arbeit des LWL prägende Impulse geben und Initiativen anregen können. Damit konnten wir bei vielen Themen unsere sozialdemokratische Handschrift hinterlassen und unsere Überzeugung deutlich machen. Dieser Rückblick soll nun die Grundlage für die Arbeit der neuen Fraktion sein.

Unser Rückblick auf die 14. Landschaftsversammlung (Der Link öffnet sich in einem neuen Fester!)

 

Drucken E-Mail

Rückblick 14. Landschaftsversammlung

Login Form

So finden Sie uns ...

SPD-Fraktion 
in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe

Freiherr-vom-Stein-Platz 1 
48147 Münster 
Tel.: 0251 / 591-243/244 
Fax: 0251 / 591-270 
E-Mail spd(at)lwl.org