Endlich wird ein Museumsbesuch für Schulklassen in Westfalen-Lippe wieder finanzierbar

Die SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe begrüßt es ausdrücklich, dass ihrer Anregung gefolgt worden ist, Fahrtkosten für Schulklassen mit dem Bus in Museen des LWL aus einem Mobilitätsfonds zu finanzieren. Außerdem wurde beschlossen, dass Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr freien Eintritt in alle Museen haben, die in Trägerschaft des Landschaftsverbandes sind.

„Wir haben festgestellt, dass nicht das Eintrittsgeld, sondern die Kosten für die Fahrt ins Museum die große finanzielle Hemmschwelle bei den Schulen sind “, begründete Dieter Gebhard, Vorsitzender des LWL- Kulturausschusses, die Initiative der SPD-Fraktion. Durch die Übernahme ist es auch für Schulklassen im Rahmen eines Tagesausfluges möglich, eine Ausstellung, die weit entfernt liegt, zu besuchen.

„Wir werden damit unserer Ausgleichsfunktion gerecht und hoffen nun, dass viele Schulen von diesem Angebot Gebrauch machen,“ ergänzte Holm Sternbacher als Fraktionsvorsitzender.

Schnelle und unkomplizierte Abwicklung der Anträge an den mit 300.000 Euro gefüllten Mobilitätsfond sollen ca. 1.350 Klassen pro Jahr den Besuch einer Ausstellung ermöglichen.

Unserem Vorschlag, die Eintrittspreise für alle Ermäßigungsberechtigte grundsätzlich jetzt einheitlich um die Hälfte zu reduzieren, wurde mehrheitlich gefolgt.

Drucken E-Mail

Inklusion beim LWL

Inklusive beim LWL

LWL-Infofilm

Login Form

So finden Sie uns ...

SPD-Fraktion 
in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe

Freiherr-vom-Stein-Platz 1 
48147 Münster 
Tel.: 0251 / 591-243/244 
Fax: 0251 / 591-270 
E-Mail spd(at)lwl.org

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen