100 Jahre Bauhaus – auch in Steinfurt ein Grund zum Feiern

 Vor 100 Jahren wurde das Staatliche Bauhaus in Weimar gegründet. Obwohl das Bauhaus nur 14 Jahre existierte, wurde es zu einer der bedeutendsten Schulen für Architektur, Design und Kunst im 20. Jahrhundert. Bewusst ist sich dessen auch das Steinfurter HeinrichNeuyBauhausMuseum, das zum Jubiläum in diesem Jahr ein vielfältiges Programm auffährt. Die SPD-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) besuchte das Haus und ließ sich von Hedwig Seegers, der Tochter des Bauhauskünstlers Heinrich Neuy, in die Gedankenwelt ihres Vaters entführen.

Das HeinrichNeuyBauhausMuseum entwickelt sich zu einem beliebten Treffpunkt für Heimatfreunde, Kunstinteressierte und Bauhaus-Fans. Das freut Hedwig Seegers, Tochter des berühmten Bauhauskünstlers, dessen Name das Museum ziert. Aber sie ist auch ein bisschen überrascht über die vielen Besucher von überall her, kürzlich sogar vom Bauhaus-Museum in Israel. Auch die SPD-Fraktion hat sich auf den Weg gemacht, um sich ein Bild zu machen über das kulturelle Erbe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

SPD-Fraktion informiert sich über geplante Maßregelvollzugsklinik in Hörstel-Dreierwalde

Zum Ende dieses Jahres soll der Bau der Maßregelvollzugsklinik in Hörstel-Dreierwalde beginnen und in voraussichtlich zwei Jahren beendet sein. Es ist neben dem von der Stadt Hörstel geplanten Gewerbepark eines der größten Infrastrukturprojekte auf dem Gebiet der 20.000 Einwohner großen Stadt im nördlichen Münsterland. Die SPD-Fraktion des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ließ sich von Bürgermeister David Ostholthoff und der LWL-Maßregelvollzugsabteilung für den Klinikbau zuständigen Referatsleiter Lothar Engler über das dafür vorgesehene Gelände führen.

Die SPD-Fraktion besuchte das Gelände der geplanten Maßregelvollzugsklinik in Hörstel-Dreierwalde, das mit insgesamt ca. 60 Millionen Euro vom Land NRW für den LWL gebaut wird. „Wir wollen uns informieren, um uns ein besseres Bild von dem Ausmaß des Bauprojektes zu machen“, so der SPD-Vorsitzende Holm Sternbacher. Das über 300 ha große ehemalige Flughafengelände der Bundeswehr, von dem eine etwa sechs ha große Fläche für den Bau der Klinik vorgesehen ist, bietet viel Platz für die Umsetzung der Pläne der Stadt Hörstel, aber auch des Landes NRW und des LWL als künftigen Träger der Klinik.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wir wollen ein selbstbestimmtes Leben ohne Barrieren ermöglichen!

Ohne Barrieren zum Einkauf, schnelle Hilfe per Knopfdruck – und trotzdem in der eigenen Wohnung. Über zwölf Mini-Appartements für Menschen mit geistigen Behinderungen verfügt das Haus an der Uhlandstraße in Gronau. Es ermöglicht den Mietern mit einem neuen, inklusiven Konzept und viel moderner Technik ein anderes Leben als in einer stationären Einrichtung. Die SPD-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat sich das besondere Projekt genauer angeschaut.

Die Ausbauarbeiten der zwölf Mini-Appartements an der Uhlandstraße liegen in den letzten Zügen. Hier sollen Menschen mit geistigen Behinderungen in ihrem eigenen Zuhause mit eigenem Wohnungsschlüssel leben können. Insgesamt über eine Million Euro Förderdarlehen steuerte das Land NRW zum Bau der Wohnungen bei, die seit 2017 dort gebaut werden. Damit hier Menschen mit Behinderung zur Sozialmiete einziehen können, musste der LWL zusätzlich noch einmal rd. 190.000 € Fördermittel aufbringen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

SPD-Fraktion unterstützt Naturschutz fördernde Forschungen

Mit einem erweiterten Kursprogramm und einer Gebäudemodernisierung reagiert das Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer auf das immer stärker anwachsende öffentliche Interesse an Umwelt- und Klimathemen. Die Außenstelle des LWL-Museums für Naturkunde stellte der SPD-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ihren Museumsentwicklungsplan vor.

 Tümpel und Gewässer, Heiden und Feuchtgrünland, verschiedene Waldtypen: Das Bildungs- und Forschungszentrum Heiliges Meer im Kreis Steinfurt hat in seinem 260 ha großen Einzugsgebiet viele verschiedene Ökosysteme zu bieten. Rund 70 Schulklassen, zehn Studentengruppen und viele naturkundlich Interessierte finden pro Jahr den Weg hierher, um biologische Untersuchungen durchzuführen. Im Fokus stehen dabei insbesondere wissenschaftliche Forschungen zur Biodiversität und dem Naturschutz sowie Gewässeruntersuchungen. „Unser Kursprogramm orientiert sich an den aktuellen Lehrplänen der Schulen und Universitäten. Damit wollen wir am Puls der Zeit bleiben, den Qualitätserhalt unserer Kurse fördern und besonders die naturschutzorientierten Forschungsvorhaben unterstützen“, sagt Dr. Jan Ole Kriegs, Leiter des LWL-Museums für Naturkunde.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Wir trauern um unseren langjährigen Fraktionskollegen Norbert Wellmann

Norbert Wellmann ist am 2.4.2019 im Alter von 74 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Mit seiner ruhigen, sachlichen Arbeitsweise war er uns seit 1994 ein kompetenter Gesprächspartner.

Im Mittelpunkt seiner Arbeit waren für ihn von Beginn an im Sozialausschuss und im Landesjugendhilfeausschusses immer benachteiligte Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Er hatte stets das Ziel vor Augen, diesen Menschen das Leben im Miteinander zu verbessern.

Gut vernetzt durch seine Tätigkeiten in der Arbeiterwohlfahrt, weit über den AWO-Bezirksverband hinaus, hat Norbert Wellmann in seinen vielfältigen Wirkungsbereichen für die SPD zahlreiche, wichtige Impulse gesetzt.

Die SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe wird ihn in seiner menschlichen und freundlichen Art sehr vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

LWL macht ersten Internet-Auftritt inklusiv

Münster/Hagen (lwl). Die Inklusion zieht ins Internet-Angebot des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ein. "Alle Menschen sollen in Zukunft die Internetauftritte des LWL nutzen und verstehen können - egal ob sie durch körperliche oder geistige Einschränkungen, aus Altersgründen, wegen ihrer Sprachkenntnisse oder aus anderen Gründen auf einen leichten Zugang zu den Inhalten angewiesen sind", so LWL-Direktor Matthias Löb. Ab Donnerstag (14.3.) werden sämtliche 170 Internet-Auftritte aller LWL-Einrichtungen im Internet nach und nach umgestellt.

Wie das praktisch aussieht, kann man jetzt mit dem Auftritt des LWL-Freilichtmuseums Hagens (http://www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de) sehen. Inhalte wurden, wo es sinnvoll war, reduziert und neu strukturiert, die Texte wurden so verständlich wie möglich geschrieben. Dazu sind Gebärdensprach-Videos und Texte in Leichter Sprache integriert. Löb: "Ziel ist, dass alle Menschen grundsätzlich dieselben Seiten nutzen. Auf Sonderseiten für Menschen mit Behinderung dagegen haben wir verzichtet."

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Stellplätze für Reisemobile auch vor den LWL-Museen

Die Schaffung von Parkplätzen für Wohnmobile möchte die SPD-Fraktion auch vor den LWL-Museen erreichen.

Damit könnte die Attraktivität der Museen auch für Besucher*innen aus dem weiteren Umland steigen. Die Verwaltung wurde jetzt beauftragt, zu prüfen, wo die Einrichtung von Stellplätzen sinnvoll ist und mit welchem Aufwand pro Stellplatz zu rechnen ist.

Drucken E-Mail

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu....

Im Namen der SPD-Fraktion in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe wünschen wir Euch allen frohe und besinnliche Weihnachten und eine guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2019.

In diesem Jahr verlängert das Fraktionsbüro die Feiertage ein bisschen und hängt noch den ein oder anderen freien Tag an. 

Ab dem 7. Januar 2019 sind unsere Fraktionsmitarbeiterinnen gerne wieder für Euch da.

In diesem Sinne wünschen wir Euch ebenfalls ein paar erholsame freie Tage.

Drucken E-Mail

Der LWL setzt für das kulturelle und soziale Leben in Westfalen-Lippe wertvolle Maßstäbe!

Haushaltsrede des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,

meine sehr geehrten Damen und Herren,

im letzten Jahr habe ich meine Rede mit der Feststellung begonnen, dass die Reaktionen auf den Haushaltsentwurf sehr moderat waren, in diesem Jahr möchte ich den Haushalt 2019 und die Haushaltsberatungen als unspektakulär bezeichnen.

Dies verwundert nicht, da die finanzpolitischen Rahmenbedingungen auch weiterhin als stabil zu bezeichnen sind und der LWL ist nach wie vor ein verlässlicher Partner unserer Mitgliedskörperschaften.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

17. ordentliche Delegiertenversammlung der Bundes-SGK

Unter dem Motto „Konkret. Kommunal. Digital.“ fand am 23./24. November 2018 im Kongresspalais in Kassel die 17. ordentliche Delegiertenversammlung der Bundes-SGK statt.

Der Kreisverband Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie weitere Mitglieder aus der LWL-Fraktion waren vor Ort als Delegierte vertreten.

Drucken E-Mail

CDU- und SPD-Fraktionen im LWL sind verlässliche Partner der Kommunen

Der Hebesatz zur Landschaftsumlage soll auf 15,15 % Umlagepunkte festgelegt werden, so die Beschlüsse der CDU- und SPD-Fraktionen in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe bei ihren Haushaltsberatungen. Damit werden die Mitgliedskörperschaften, die Kreise und kreisfreien Städte in Westfalen-Lippe um insgesamt fast 14 Millionen Euro entlastet. Bereits mit dem ursprünglich eingebrachten Haushalt durch die Verwaltung reduzierte der LWL den Hebesatz von 16,0 auf 15,4 % Punkte.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Optimized FB Like Button

Inklusion beim LWL

Inklusive beim LWL

LWL-Infofilm

Login Form

So finden Sie uns ...

SPD-Fraktion 
in der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe

Freiherr-vom-Stein-Platz 1 
48147 Münster 
Tel.: 0251 / 591-243/244 
Fax: 0251 / 591-270 
E-Mail spd(at)lwl.org

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.